Leddar Pixell - Cocoon LiDAR für autonome Fahrzeuge

Preis auf Anfrage

Der Einsatz von Detektionssystemen in Straßenfahrzeugen erfordert hochbelastbare Technologien, um eine hohe MTBF zu gewährleisten und Ausfallzeiten und Betriebskosten zu minimieren, während gleichzeitig ein zuverlässiger und sicherer Fahrzeugbetrieb gewährleistet ist. Leddartech hat hier speziell für ADAS und autonome Fahranwendungen den Leddar Pixell entwickelt.

Basierend auf der LCA2 LeddarEngine bietet die Leddar Pixell eine sehr zuverlässige Erkennung von Fußgängern, Radfahrern und anderen Hindernissen in der Umgebung des Fahrzeugs und ist für den Einsatz in Wahrnehmungsplattformen optimiert, welche die Sicherheit und den Schutz ungeschützter Verkehrsteilnehmer (VRU) gewährleisten sollen.

Der robuste Solid-State Pixell kompensiert die Einschränkungen der mechanisch scannenden LiDARs, die bei der Geopositionierung eingesetzt werden und Blindflächen bis zu mehreren Metern erzeugen. Der Pixell ermöglicht einen umfassenden Detektionskokon, der das Fahrzeug umgibt, um eine vollständige Abdeckung des toten Winkels ohne Totzonen zu gewährleisten.

Basierend auf einem robusten, 100% soliden LiDAR-Design ohne bewegliche Teile für höchste Zuverlässigkeit, bietet der straßentaugliche Leddar Pixell eine überragende Lebensdauer, was ihn ideal für den Einsatz in autonomen Fahrzeugen macht.

Dank modernster 3D-Flash-LiDAR-Technologie bietet der Pixell eine vollflächige Ausleuchtung von über 100% ihres Sichtfeldes für eine flächendeckende und totraumfreie Nahbestimmung. 4 Sensoren decken dank des 180° breiten FoV der Pixell die gesamte Fahrzeugumgebung ab und sorgen für Redundanzabdeckung in den Ecken.

Die von Leddar Pixell bereitgestellten Daten ermöglichen die Objektverfolgung und Identifizierung möglicher Kollisionen, basierend auf Objektposition, Geschwindigkeit und Richtungsabhängigkeit, ohne die CPU des Fahrzeugs mit massiven Mengen an unnötigen Daten zu überfordern.

Ihre Features mit dem Leddar Pixell

  • Modernste 3D-Flash-LiDAR-Technologie
  • 180° FoV
  • 96 horizontale und 8 vertikale Segmente, die 768 unabhängige Oberflächen mit gleichzeitiger Erfassung bieten
  • vollständige Abdeckung des toten Winkels ohne Totzonen (Detektionskokon) und blinde Flecken im gesamten Sichtfeld
  • Objektverfolgung und Identifizierung möglicher Kollisionen
  • 100% Festkörper, vibrations- und stoßfest
  • großer Betriebstemperaturbereich
  • IP67-Gehäuse mit schlagfesten Fenstern und Steckverbindern in Automobilqualität
  • Reichweite der Fußgängererkennung von bis zu 32 Metern
  • sehr zuverlässige Erkennung von Fußgängern, Radfahrern und anderen Hindernissen in der Umgebung des Fahrzeugs
  • keine beweglichen Teile
  • überragende Lebensdauer
  • niedriger Wartungsaufwand