Stahl- und Schwerindustrie

Die Stahl-, Hütten- und Schwerindustrie gehört seit jeher zu den Kernbranchen von Proxitron. Neben unseren Hot Metall Detectoren, Lichtschranken, Pyrometern, Laserdistanzmesssystemen und unseren induktiven Hochtemperatursensoren bieten die LiDAR Sensoren und LiDAR Scanner aus dem Hause Proxitron im gewohnten robusten Edelstahl- oder Aluminiumgehäuse eine ideale und kostengünstige Möglichkeit der Objekterkennung,   Positionsbestimmung und Distanzmessung - auch auf Objekte bis 1.300°C - im Stahl- oder Walzwerk und den anschließenden Logistikprozessen.

Informieren Sie sich: LiDAR Technik - einfach erklärt!

Brammenstapel

Am Ende des Produktionsprozesses des Continious Caster werden die fertigen Brammen durch einen Kran vom Förderband abgehoben und im Außengelände gestapelt. Die Höhe der einzelnen Stapel werden direkt vom Portalkran gemessen um eine maximale Stapelhöhe nicht zu überschreiten.

Pfannenwagen

Der Pfannenwagen ist ein spezieller Eisenbahnwagen zum Transport von flüssigem Rohstahl. Schienengebunden, muss der Pfannenwagen bevor die Pfanne abgehoben wird, in eine bestimmte definierte Position gefahren werden. Proxitron LiDAR Produkte - unempfindlich gegenüber Dampf und Staub übernehmen diese Aufgabe.

Handling von Coils

Als Coil - oder auf Deutsch Bund, Bandstahlrolle oder Stahldrahtrolle  werden aufgewickelte Metallbänder, Metalldrähte bezeichnet. Coils oder Bandstahlrollen sind eine häufige Form für den Transport von Breitflacherzeugnissen aus der Stahlindustrie. Die Handhabung von Coils (Coiltransport, Coilhandling, Coillagerung) wird durch spezielle Fördersysteme für schwere Lasten übernommen. So werden  LiDAR Sensoren von LeddarTech bereits erfolgreich für die Be- und Entladung des Coiltransportgestells, die Positionsermittlung und die Beladung auf Waggons und der Steuerung von Kränen eingesetzt. 

Abheben von Rohren nach dem Schnitt

Vor dem Abheben der gefertigten Rohre nach dem Schnitt muss sichergestellt sein, dass das Rohr an der Schnittseite frei ist und abgehoben werden kann. Steckt ein Ende des Rohres noch in der Anlage, so kann ein zu frühes Abheben zu unkontrollierbaren Bewegungen des Rohres führen. Dies stellt ein hohes Sicherheitsrisiko da und kann Schäden an der Anlage hervorrufen. Die Handhabung von unterschiedlichen Rohrgrößen in der gleichen Anlage führt zu Problemen mit der Erkennung per Laser. Proxitron LiDAR Sensoren erkennen zuverlässig ob das Rohr noch in der Anlage ist oder nicht.